Gewichtsverlust: Was ist zu erwarten?

Wenn sie sich zusammengezogen und begann radikal die Art und Weise des Lebens zu ändern, dann ist es eine starke Frau. Um jedoch zu lösen, Gewicht zu verlieren und Gewicht zu verlieren - nicht das Gleiche. Körper Transformation - immer ein langer mühsamer Prozess, der Ausdauer und Willenskraft erfordert. Es ist wichtig, dass die Hindernisse auf dem Weg zu dem hochgehaltenen Ziel richtig vorzubereiten.

Nicht alle auf ein Mal.

Die größte Enttäuschung Gewicht zu verlieren, ist das Gewicht einer langsamen Entladung. Verweigerung der Lieblings Keksen und Schokolade und Schreibkurse in der Turnhalle machen Sie gekränkt fühlen - sicherlich wollen Entschädigung auf die Waage zu erhalten oder Maßband. Aber da war es.

Hier ist die erste unangenehme Überraschung warten: wenn wir handeln richtig (ohne strenge Diäten mit zeitlich begrenzter Wirkung) nicht minus 10 Zentimeter an der Taille für eine Woche verlassen. Weil der Körper, auf den ersten, nicht sehen, die Änderung sofort, und zweitens, die beschlossen haben, dass die Wirtin gefährdet, wild nach kostbaren Reserven beginnt greifen, die er seit Jahren aufschieben. Es sollte, dass die Zeit in den Prozess erinnert werden, um Gewicht zu verlieren, nimmt, und nicht aufregen, wenn sie lang sein wird.

Wieder fiel!

Selbst wenn Gewicht zu verlieren, mit den Augen in einem Supermarkt Brennen etwas Gemüse Kommissionierung bis indifferent Süßigkeiten Abteilung, und Spaß beim Sport stundenlang vorbei, es bedeutet nicht, es wird ewig dauern. Am Anfang ist es schwierig, sich vorzustellen, dass ein zu Ihren alten Gewohnheiten zurückkehren wollen, aber in den meisten Fällen kommt es auf diese Weise.

Selbstmitleid, Unzufriedenheit mit dem Ergebnis ... und hier ist es, die erste Panne. Dann wird die totale Selbstzerstörung ( "Absolut keine Willenskraft und bleiben fett!") Und die neue, die neuen "Hanging Eisdämmen." Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Fehler auf Gewicht zu verlieren - es ist nur eine Reaktion auf die Änderung der Ernährungsgewohnheiten, und nichts über sie zu kümmern. Aber Gewicht zu verlieren, das drei bis fünf dieser Fälle stehen und wird auch weiterhin sein Ziel zu gehen, wird viel stärker sein.

Ich gebe auf, nehmen den Gefangenen ...

Früher oder später wird es gekommen, um einen Punkt, an dem die meisten aufgeben. "Point of no return" in einem Monat kommen können, oder zwei oder drei - Tage, absolut individuell sind, nur sind die Symptome häufig. An dieser Stelle scheint es, dass alle Bemühungen vergeblich und nichts ändert ausgegeben; kommt Verzweiflung. Es ist nicht nur das Essen Stall ist eine lange Völlerei mit Faulheit kombiniert, Melancholie, Scham für sich selbst und ihr Verhalten.

In solchen Situationen ist es notwendig, den moralischen Zustand vor Gewichtsverlust zu erinnern, versuchen Sie, die Gefühle zu spüren, die im Moment aufgeregt sind; aber am wichtigsten ist - die Schönheit zu lieben, der warm jeden Morgen im Spiegel lächelt. Viele Frauen suchen Mängel in Erscheinung mechanisch, aus Gewohnheit, ohne sich um die Tatsache zu denken, die einst nur von solchen träumen konnten.

Nichts wird sich ändern.

Experten raten Frauen Leben durch Gewichtsverlust ändern wollen, denken über die Tatsache, dass sie diesen Titel nicht gefällt. Wenn das Ziel - rasche Fortschritte bei der Arbeit oder wie Männer, ist notwendig für die Enttäuschung vorzubereiten: nichts ändern wird. Von Gewichtsverlust, sogar wesentlich, Fans in den Beinen werfen nicht, und die Arbeitgeber nicht geben einen willkommenen Platz in der Gesellschaft. natürlich harte Arbeit - All dies kann als Voll erfolgen. Es sollte klar sein, dass nur der Patient Arbeit zu seinem Traum, die lang erwartete Ergebnisse zu bringen.

Selbst-Verbesserung - es ist ein langer und komplizierter Prozess, viel Energie, Zeit und Nerven aufwendig. Überwinden Sie alle Schwierigkeiten und widerstehen standhaft die Tests auf dem ersten Versuch nicht funktioniert, müssen Sie stimmen in diesem Kampf mit sich selbst. Aber dies ist ein seltener Fall, in dem der Zweck heiligt die Mittel!

Quelle: lida24.ru